Decodereinbau in 2L-Gleichstromloks

Hier lernst Du, wie H0-Lokomotiven (2L-Gleichstrom) mit einem Digitaldecoder ausgerüstet und in Betrieb genommen werden. Dazu werden die grundlegenden Einstellungen der CVs (Konfigurationsvariablen) behandelt.

Du solltest nach Möglichkeit bitte folgendes mitbringen:

  1. Eine 2Leiter-Gleichstrom-Lokomotive, die analog einwandfrei läuft und ausreichend Platz im Inneren für den Decoder bietet. Sie muss nicht unbedingt mit einer Schnittstelle ausgerüstet sein. Achtung! Einige ältere Lokomotiven haben Motorschilde, bei denen ein Anschluss auf Lokmasse gelegt ist. Diese können im Workshop nicht digitalisiert werden! Im Zweifelsfall vorher bitte nachfragen!
  1. Einen aktuellen Lokdecoder, der für deine Lok und dein Digitalsystem geeignet ist.
  1. Nach Möglichkeit deine Digitalzentrale und ein Stück Gleis zum Programmieren der Lok. Eine Digitalzentrale DCC ist vorhanden, muss also nicht unbedingt mitgebracht werden. Sinnvoll wäre es dennoch, dann kannst Du mit deiner eigenen Zentrale üben.
  1. Grundlegende Erfahrung im Umgang mit dem Lötkolben bzw. einer Lötstation.

Sonstiges erforderliches Material ist vorhanden.